Trotz “Saharahitze” – Alt und Jung gesellt sich zum Turnier!

Wie auch in den vergangenen Jahren, der BC Bärenrunde Hannover e.V hatte zum Abschluss des Schuljahres wieder eingeladen – zum schon traditionellen Turnier “Alt und Jung gesellt sich gern “. Denn das wissen wir schon lange , Kids und Veteranen treffen sich gern mal zu einem Nachmittag mit Bridge, ganz viel Spaß, süßer Nervennahrung zwischendurch, Teilnahmeurkunden und Preisen für alle Kids.

Alle Kids , das waren 16 Nachwuchsspieler aus Gifhorn, Göttingen sowie Hannover. Minibridger, Einsteiger Reizung und zwei “Experten” , die bereit bei der deutschen Juniorenmeisterschaft mitspielen. Deshalb gibt’s bei diesem Turnier schon einige besondere “hausgemachte” Regeln , denn : Kids spielen gegen “alte Hasen” , Kids spielen mit einem “alten Hasen” , Oma mit Enkel , Minibridger in mit versierter , etwas älterer Manpower. Und das nach dem Motto – Bridge im Club macht einfach Spaß, mitmachen kannst du von 10 bis 85 plus!

Aber trotz Motto , gekämpft wurde an allen Tischen, selbst die Turnier Leitung wurde mal in Anspruch genommen. Manch hilfeflehenden Blick habe ich auch bemerkt , die Aufregung schadet wohl dem Gedächtnis. Aber das kennt ja jeder Bridger! Beste Nachwuchsspieler mit dem ersten Platz auf Ost/West, das Juniorenpaar aus Gifhorn. Habe übrigens selten solche Freude über einen vierten Platz gesehen , den eine Minibridger in mit mit ihrem 80 plus Partner erreicht.

Da’s keine Beschwerden sondern viele zufriedene Mienen gab, haben wohl wieder Alt und Jung miteinander Spaß gehabt. Und – nach dem Turnier ist vor dem Turnier , wir freuen uns schon auf “Alt und Jung gesellt sich gern ” 2020.

Hiltraud Kunst